HOME
Philharmonische
Klänge
Jugend &
Kultur
European Art 47
Begegnungskonzerte
Orgelkonzerte Von Herzen
zu Herzen
 
   
Begegnungskonzerte  
  Veranstaltungen
  Archiv
 
Bildergalerie  
Musiker-Archiv  
Partner  
Sponsororchester  
Gutscheine  
Newsletter  
Downloads  
   
Veranstaltungen Rückblick
 
European Art 47, Zettling / Premstätten

Zettling, Festsaal  am: 30.06.2016


b-dur Begegnungskonzert im Rahmen des Festivals "European Art 47":

Mitwirkende Gruppen:

* Knabenchor des Jüri Gymnasiums Tallinn, Estland
* Volksmusikgruppe Pillipiigad, Estland
* A capella Race, Slowenien
* Volksmusikgruppe "P'stättner Saitenblos" mit Jungmusikern der Musikschule Premstätten
* Gesangverein Unterpremstätten-Zettling

Termin: Mittwoch, 30. Juni 2016, 19.30 Uhr

Wo: Festsaal Zettling, Premstätten

Kartenpreise: VVK: € 10- / AK: € 12,- / Jgdl. € 5,-

Karten erhältlich: Tabak-Trafik Robert Krenn, Hauptstraße 106, 8141 Premstätten, TEL:  03136 /  524 52 und 0664 / 180 85 71

INFOS: TEL: 0664 / 73 182 177 und 0664 / 200 1833

_______________________

Mitwirkende Gruppen

Knaberchor des Jüri Gymnasiums Tallinn aus Estland
wurde 2009 gegründet. Sein Repertoire umfasst Lieder der Klassik und auch Gospel Musik. Der Knabenchor ist regelmässig bei schulischen Veranstaltungen und Konzerten zu hören. Er tritt Chor tretet in der Kirche und an Singfesten, auf dem Internationalen Knabenchorfestival in Tartu und auch beim grossen Singfest in Tallinn auf und nimmt an Sing- und Sportlager teil.
Der Knabenchor besteht zurzeit aus 42 Jungen im Alter zwischen 7 bis 13 Jahren. Seit 2012 leitet den Chor Pille Pedak und seit 2014 ist Angelika Kadarik Assistenz-Chorleiterin.

Volksmusikgruppe Pillipiigad aus Estland
Pillipiigad (Maiden, die ein Instrument spielen) wurde 1987 von einer ihrer heutigen Leiterinnen, Juta Helilaid, gegründet. Letztes Jahr haben die verschiedenen Besetzungen der Gruppe das 27-jährige Jubiläum von Pillipiigad mit einem Konzert gefeiert. Im Laufe der Jahre haben vier verschiedene Besetzungen von Mädchen in der Gruppe gespielt. Zwei davon sind zur Zeit aktiv, eine besteht aus Kindern im Alter von 10-13, die andere aus jungen Frauen im Alter von 15-25 Jahren. Insgesamt hat Pillipiigad im Moment 40 Mitglieder, die zweimal die Woche in der Tallinn Music School in Harju County spielen.
Die Gruppe hat in der Zeit ihres Bestehens mehr als 500 Konzerte und im Zuge dessen alte Volkslieder und instrumentale Volkslieder gespielt.
Die Programme wurden auf wissenschaftlicher Basis zusammengestellt. Teilnehmer internationaler Volksmusik-Festivals sollten Programme vortragen, die auf authentischem Material basieren, deshalb findet man die Leiterinnen Juta Helilaid und Angelika Kadarik ständig im Theater und Musik Museum um nach passender Musik zu suchen und neue Programme zusammenzustellen.
Verschiedene Besetzungen der Gruppe sind in Lettland, Litauen, Moldawien, Russland, Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Großbritannien, Polen, Tschechien, Deutschland, Ungarn, Schweiz, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, Serbien, Bulgarien und der Slowakei aufgetreten.

A capella Race, Slowenien
»A cappella« ist ein weibliches Vokal-Oktett, das 2015 sein 10-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert im slowenischen Nationaltheater der Stadt Maribor feierte. Radio Slowenien hat dieses Konzert aufgenommen und gesendet. Das Repertoire der Gruppe umfasst Musik vom 15. Jahrhundert bis zu den Klängen unserer Zeit. Das Kernprogramm bildet neben der Weltliteratur in besonderer Weise die Musik Sloweniens. Die Sängerinnen sind mittlerweile mit zwei CDs am Markt vertreten, bei regionalen Wettbewerben ist ihre Gesangskunst mit mehreren Gold- und Silberpreisen ausgezeichnet worden. Im Jahr 2013 hat der Chor beim Chorwettbewerb »Sozvoèenja« in der slowenischen Philharmonie in Ljubljana als regionaler Finalist teilgenommen. In diesem Jahr wird der Chor zum zweiten Mal beim nationalen Wettbewerb der slowenischen Chöre und kleinen Gesangsgruppen teilnehmen. Das Ensemble war bereits mehrere Male sehr erfolgreiche im Ausland unterwegs. Chordirigent ist Tone

Volksmusikgruppe "P'stättner Saitenblos" mit Jungmusikern der Musikschule Premstätten
Die "P'stättner Saitenblos" setzt sich aus Lehrern der Musikschule Premstätten zusammen und ist ein Teil der Schule. Ohne Erweiterung mit Schülern ist die "Saitenblos" ein selbständiges Ensemble.
Die Musikschule Premstätten gibt es seit dem Jahre 1993.  Nach der Gemeindezusammenlegung 2015 heißt die Musikschule Premstätten.
Die einzelnen Formationen: Musikschulorchester, Bläserkammermusik, Salonorchester – Leitung: Mag.a Maria Seidl, Blasorchester – Leitung: Direktor Franz Matthias Pitscheneder, BA, Schulband, Gitarrenensemble, Solistenbegleitung, Jugendchor (12-20 Jahre), Vokalensemble, Kinderchor (6-12 Jahre), Volksmusikensemble, Musikalische Früherziehung. 
Ein wichtiger Grundpfeiler der Musikschule Premstätten ist die Ausübung des Erlernten, die „Praxis“. Aus diesem Grund wird besonders viel Wert auf ein umfangreiches Angebot an Musikschulveranstaltungen gelegt, beginnend bei Adventkonzerten, Muttertagskonzerten, Volksmusikabenden und ganz besonders den Jahresabschlusskonzerten.
Ein wichtiger Pfeiler des Musikschulkonzepts ist das Orchester-und Ensemblespiel. Es gibt ein eigenes Musikschulorchester, dann gibt es das Nachwuchsorchester der Marktmusik Unterpremstätten / Zettling, in der alle Blasmusik- und Schlagwerkschüler „hineinwachsen“, weiters eine Bläserklasse gemeinsam mit der Volksschule Premstätten, eine eigene Big Band – Leitung: Direktor Franz Matthias Pitscheneder, BA und jede Menge andere Formationen als Ensembles und Musikgruppen.

Gesangverein Unterpremstätten - Zettling
Der Verein hat sich die Pflege des Chorgesanges, vor allem des mehrstimmigen Volks-, Heimat- und Kunstliedes zum Ziel gesetzt. Nicht nur der Liederabend und das Adventsingen gehören zu den Fixpunkten der Dorfkultur, sondern auch das Mitgestalten von Messen in der Kirche sowie Chorauftritte zu diversen festlichen Anlässen. Auch gesellige Ausflugsreisen im In- und Ausland geben dem Chor die Möglichkeit, den immer zahlreich anwesenden Zuhörern sein Können darzubieten.



     Bild vergrößern

A cappella Race, Solwenien

     Bild vergrößern

Knabenchor des Jüri Gymnasiums, Estland

     Bild vergrößern

Volksmusikgruppe Pillipiigad, Estland

     Bild vergrößern

Volksmusikgruppe "P'stättner Saitenblos" mit Jungmusikern der Musikschule Premstätten

     Bild vergrößern

Gesangverein Unterpremstätten - Zettling

    
zurück zu Auswahl ...
  Partner  
  Neuroth AG, 8421 Wolfsberg im Schwarzautal  
Impressum Kontakt