HOME
Philharmonische
Klänge
Jugend &
Kultur
European Art 47
Begegnungskonzerte
Orgelkonzerte Von Herzen
zu Herzen
 
   
Philharmonische Klänge  
  Veranstaltungen
  Archiv
 
Bildergalerie  
Musiker-Archiv  
Partner  
Sponsororchester  
Gutscheine  
Newsletter  
Downloads  
   
Veranstaltungen
 
B-DUR Begegnungskonzert Markt Hartmannsdorf

Markt Hartmannsdorf, Dorfhof  am: 01.10.2014



"Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit"
(Henry Wadsworth Longfellow, amerikanischer Dichter)

Dieser Satz ist der Leitspruch des "Daimler Chors" aus Stuttgart, aber auch das Motto des Vereins kultur-land-lebens. Keine Frage also, dass bei diesem Begegnungskonzert Musik und Geselligkeit, kultureller Austausch und freundschaftliche Verbindungen im Mittelpunkt stehen.

Ganz besonders freuen dürfen sich die Freunde des Doppelquartetts des Steirischen Jägerchors: Die acht Herren präsentieren ihre erste CD! 

Termin: 1. Oktober 2014, 19 Uhr

Wo: Dorfhof Markt Hartmannsdorf

Kartenpreise: VVK 12,- AK 15,-, Jugendl. bis 15 J 5,-

Karten erhältlich: Tourismusverband Feldbach, Bäckerei Ladenhauf & Papier Stengg sowie bei allen Sängern des Doppelquartetts

HINWEIS: Am Samstag, 4. Oktober konzertiert der Daimler Chor um 19 Uhr im Anschluss an die Hl. Messe das 6. Orgelkonzert in der Pfarrkiche Riegersburg.

_______________________________________________

AUSFÜHRENDE

Daimler Chor Stuttgart
Der Daimler Chor Stuttgart wurde 1990 gegründet und wird seit 1993 von Hartmut Volz geleitet. Das Repertoire reicht von anspruchsvollen weltlichen Chorwerken über Filmmelodien, Lovesongs und Evergreens, Spirituals, Musical-Melodien und Operetten bis hin zu geistlichen Werken der Klassik, Romantik und Moderne. Der Chor umfasst ca. 100 aktive Mitglieder überwiegend aus den verschiedenen Bereichen der Daimler AG am Standort Stuttgart und gestaltet mehrere Auftritte im Jahr vor allem im Großraum Stuttgart, aber auch auf Konzertreisen im In- und Ausland. Die Vernetzung mit anderen Musikgruppen innerhalb und außerhalb des Konzerns ist ein Anliegen des Chores.

Klapa Graz
Im Jahr 2008 gründeten wir, eine Gruppe von Musikbegeisterten, ein Vokalensemble. Unser Wunsch war es, all jenen, die etwas Neues kennenlernen wollen, durch die Musik und Lieder die Tradition und das Erbe Kroatiens näherzubringen.
Neben unserem Leiter besteht unsere Klapa aus vier männlichen und acht weiblichen Stimmen. Wir freuen uns immer über neue Mitglieder und sind für jegliche musikalische Zusammenarbeit und neue Projekte offen.
Wir haben uns für den Namen „Klapa Graz“ entschieden, um zwei scheinbar vollkommen verschiedene Dinge miteinander zu verbinden. Zum Wort „Klapa“, in Kroatien ein Synonym für eine Gruppe von Menschen, welche meist a capella zusammen singen, stellten wir den Namen der Stadt, in der wir uns kennengelernt und unser neues Leben begonnen haben. Ihre ersten öffentlichen Auftritte hatte die Klapa bei den verschiedensten Gelegenheiten, wie z. B. „Weihnachten in Graz“, „Tag der Kroaten in der Steiermark“ oder die „Kulturmesse“ in Graz. Besonders freuen wir uns jedes Mal, wenn wir in der heiligen Messe der kroatischen katholischen Mission in der Kirche „St. Josef“ in Graz singen dürfen.
Große Unterstützung erhalten wir von unserem kroatischen Seelsorger, Pater Franjo Jurinec, welcher uns die Räumlichkeiten der Kroatischen Katholischen Mission in Graz zur Verfügung stellt. Diese Unterstützung hilft uns wirklich sehr, da die Klapa lediglich innerhalb des Österreich-kroatischen Forums agiert, also ohne fixe finanzielle Unterstützung.
Die Klapa steht von Anfang an unter der Leitung von Herrn Ninoslav Jukiæ. Seine Erfahrung, sein Talent und seine methodische Arbeit sind ein Garant dafür, dass unsere Klapa auch weiterhin kroatische und internationale Lieder zum Besten geben wird…sehr zur Freude aller, die uns zuhören.

Doppelquartett des Steirischen Jägerchors
Am Anfang war das "Oststeirische Doppelquartett".
Chorleiter Peter AMON nahm diese Formation im Jahre 1972, bei der Gründung des "Steirischen Jägerchores", als Grundstütze des neu gegründeten Chores mit.
Als "Doppelquartett des Steirischen Jägerchor" bestand diese Gruppe unter Peter Amon, Hans Eibler und Peter P. Wogg viele Jahre weiter, ging aber langsam im Gesamtchor auf.
Seit Herbst 2008 bemüht sich Peter P. Wogg wieder um das Singen in der Kleingruppe. Das Repertoire spannt sich von Volks- und Jagdliedern über Popsongs bis zu klassischen und sakralen Liedern.
1. Tenor: Reinhard AUNER, Alois ZENZ
2. Tenor: Manfred LADENHAUF, Johann WALTER
1. Bass: Karl NESTELBERGER, Peter Paul WOGG
2. Bass: Johann KOBALD, Fritz MONSCHEIN



     Bild vergrößern

Daimler Chor Stuttgart

     Bild vergrößern

Klapa Graz

     Bild vergrößern

Doppelquartett des Steirischen Jägerchor

    
[Karten bestellen]zurück zu Auswahl ...
  Partner  
  Raiffeisengruppe Steiermark  
Impressum Kontakt